Arthaus/Arthouse

Arthaus/Arthouse

Filmlexikon | Was bedeutet Arthaus oder Arthouse?

Was ist ein Arthaus oder Arthouse?

Arthaus ist ein Zweig der Kinowelt Filmverleih-GmbH, unter dem anspruchsvolle Filmproduktionen, meist Klassiker, vermarktet werden. Ein Arthaus bezeichnet außerdem ein kleines Kino, das (Independent-)Filme zeigt.

Arthaus im Überblick

Ein Arthaus ist ein Programmkino, welches Filmproduktionen mit künstlerischem Anspruch zeigt. Die meisten Filme, die dort laufen, sind alte Klassiker. Oftmals wird bei deren Filmauswahl darauf geachtet, dass die Regisseure viel Selbstbestimmungsrecht bei deren Produktion hatten, um möglichst unkommerzielle unverfälschte Kunst präsentieren zu können.

Mit einem gewöhnlichen, nichtkommerziellen Kino ist es jedoch nicht gleichzusetzen, da diese staatliche Zuschüsse bekommen und somit eine gewisse Entscheidungsmacht über die Filmselektion abgibt. Dies widerspricht dem reinen Kunstanspruch des Arthaus. Studien zufolge sind in Deutschland mit etwa 17% Anteil unter den Programmkinos das Arthaus sehr viel seltener vertreten als in anderen europäischen Ländern wie etwa die Schweiz oder Frankreich mit etwa 30%.

Erklärvideo zum Thema Arthaus/Arthouse:

 

« zurück zum Filmlexikon