Beleuchtung

Beleuchtung

Filmlexikon Beleuchtung

Was ist Beleuchtung? Was bedeutet Beleuchtung?

Beleuchtung-Filmproduktion-Frankfurt-Filmlexikon

Zur Beleuchtung gibt eine immense Auswahl an Lampen und anderen Leuchtmitteln, welche bei einem Dreh zum Einsatz kommen. Grundsätzlich sollte die Szenerie immer ausgeleuchtet werden, da die Bilder sonst oft blass und flach wirken.

Beleuchtung Facts

Die Beleuchtung einer Szenerie ist vielleicht das wichtigste Mittel um einer Szene eine bestimmte Stimmung zu verleihen, dabei gibt es verschiedene Methoden.
Es gibt Kameramänner die nur mit natürlich vorhandenen Lichtquellen arbeiten, das kann Sonnen- oder Mondlicht sein oder auch Objekte die bereits an einem Drehort installiert waren, wie Straßenlaternen, Schreibtischlampen oder andere Leuchtquellen - dabei spricht man von Practical Lights.

Eine berühmte Szene aus dem Film „Barry Lyndon“ wurde ausschließlich mit Kerzen beleuchtet die sich im Bild befanden.

Im Gegensatz dazu gibt es natürlich die Möglichkeit Lichtstimmungen und Situationen mit künstlichem Licht nachzubauen, beispielsweise können Sonnenuntergänge mit Leichtigkeit durch einen einzigen Scheinwerfer imitiert werden. Im Fernsehen verwendet man gerne den Beleuchtungsstil „schnell und hell“.

Hier geht es zum Erklärvideo Beleuchtung:

 

Filmproduktion 

Filmlexikon 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.