Blu-ray Disc

Blu-ray Disc

Filmlexikon Blu-ray Disc

Blu-ray Disc

Blu-ray-Disc-Filmproduktion-Frankfurt-Filmlexikon

Die Blu-ray Disc wird als Träger von HD-Filmen verwendet. Filmproduktionen auf Blu-ray haben eine deutlich bessere Bild-Qualität als auf normalen DVDs mit SD (Standard Definition, 480p), da ihr Bild aus mehr einzelnen Bildpunkten besteht. Außerdem haben Blu-ray Discs deutlich höhere Speicherkapazität.

Blu-Ray Facts

Die Blu-ray Disc wird als optischer Datenträger von HD-Filmen verwendet.

Blu-ray Discs haben eine bis zu 11x höhere Speicherkapazität als DVDs und eine erheblich gesteigerte Datenrate, dies führt dazu, dass Filme auf Blu-ray in Full-HD (1080p) gespeichert werden können, im Gegensatz zu DVDs deren Inhalt sich auf Standard Definition, 576p beschränkt. Unter Laborbedingungen können Blu-ray Discs bis zu 500GB Speicherkapazität haben.

Die Blu-Ray Disc löste zwischen 2009 und 2012 die DVD als Standarddatenträger für Filme ab, zu Anfang ihrer Entwicklung gab es noch die HD DVD als Konkurrenz, doch 2008 endete der Konkurrenzkampf mit dem Abbruch der Weiterentwicklung durch Toshiba.

Blu-Ray hat den Vorteil, dass von ihr aus auch stereoskopische 3D-Filme abgespielt werden können.

Aktuell arbeitet das Blu-Ray Konsortium an der Veröffentlichung der Ultra-HD Blu-Ray, welche in den nächsten Jahren der nächste große Standard werden soll.

Hier geht es zum Erklärvideo Blu-Ray:

 

 

Filmproduktion 

Filmlexikon