Cineast

Filmlexikon | Was ist ein Cineast?

Welche Rolle hat ein Cineast?

Ein Cineast ist eine Person, die sich in ihrer Freizeit intensiv mit dem Thema Kino oder Filmproduktion beschäftigt. Dies geht über das normale Filme schauen hinaus. Ein Cineast beschäftigt sich oft mit Hintergrundinformationen und Trivia zu den Filmen.

Cineast Facts

Ein Cineast beliest sich in der einen oder anderen Filmlektüre, besucht Filmfestivals und trifft sich in Filmclubs. Der Begriff stammt von dem französischen „Cinéaste“, welcher 1920 von Louis Delluc eingeführt worden war, um zwischen Begeisterung für Kommerz und Kunst im Film zu unterscheiden. Da viele selbsternannte Cineasten eigene Filmclubs gründeten und später selbst Regisseure wurden, kann man den Begriff Cineast sowohl für einen Filmkunst-Fan, als auch für einen Regisseur gebrauchen.


 

 

« zurück zum Filmlexikon