Pyrotechniker / Feuerwerker

Filmlexikon | Was macht ein Pyrotechniker?

Pyrotechniker Beruf & Aufgaben

Pyrotechniker oder Feuerwerker sind bei der Film- und Fernsehproduktion für die Vorbereitung, Gestaltung und sichere Durchführung von Explosionen, Feuerwerk und zahlreichen weiteren Spezialeffekten zuständig. Sie sind die ersten Ansprechpartner, wenn es etwa um Feuer, Sprengkörper oder Rauchentwicklung geht.

Der Feuerwerker sorgt – etwa bei Sprengungen – dafür, dass das Filmteam sicher ist und niemand verletzt wird. Dafür arbeitet er stark mit Stuntmen, Darsteller, dem Regisseur und auch den Kameramännern zusammen. Neben der Vorbereitung und Durchführung von Spezialeffekten ist der Pyrotechniker auch für den sicheren Transport und die Verwahrung von Sprengmittel etc. zuständig.

Von einem Pyrotechniker durchgeführtes Feuerwerk in einem Film.
Feuer, Rauch und Explosionen: Das ist das Spezialgebiet von Pyrotechnikern und Feuerwerkern.

Pyrotechniker Ausbildung & Voraussetzungen

Beim Pyrotechniker oder Feuerwerker handelt es sich um keinen klassischen Ausbildungsberuf. Dennoch müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden, die sich je nach Land unterscheiden. In Deutschland muss der angehende Pyrotechniker zum Beispiel eine 6-tägige Fortbildung absolvieren, wobei verschiedene Lehrgänge zur Auswahl stehen (etwa im Bereich "Großfeuerwerk", "Bühnenfeuerwerk" oder "SFX-Pyrotechnik", wobei letztere für den Film-Pyrotechniker am interessantesten sein dürfte).

Wurde der Lehrgang (inkl. abschließender Fachkundeprüfung) erfolgreich absolviert, muss bei der zuständigen Behörde im Anschluss ein Befähigungsschein beantragt werden, der alle 5 Jahre erneuert werden muss. Um an dem Lehrgang selbst teilzunehmen, muss der Interessent außerdem mindestens 21 Jahre alt sein und eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vorlegen.

Wichtige Eigenschaften, um erfolgreich als Feuerwerker arbeiten zu können, sind Sorgfalt, Verantwortungsbewusstsein und Umsicht, die nicht nur bei der Durchführung von Feuerwerken und Spezialeffekten selbst, sondern auch beim Lagern und Transport von beispielsweise explosiven Stoffen unbedingt erforderlich sind. Kreativität, ein Sinn für Ästhetik, handwerkliches Geschick sowie Interesse an Physik und Chemie sind ebenfalls unverzichtbare Eigenschaften für erfolgreiche Pyrotechniker.

Pyrotechniker Gehalt

Das Gehalt von Pyrotechnikern oder Feuerwerkern beginnt bei etwa 2.900 Euro brutto im Monat. Je nach Erfahrung, Unternehmensgröße und Standort kann dieses im Laufe der Zeit auf etwa 4.100 bis 4.500 Euro steigen. Durchschnittliche Gehälter für Pyrotechniker liegen zwischen 3.200 und 3.800 Euro brutto pro Monat.

 

« zurück zum Filmlexikon