Online Marketing Agentur Frankfurt | Lexikon: Canonicalization

Canonicalization

Was ist Canonicalisation? Was heißt Canonicalisation? Was bedeutet Canonicalisation?

A/B Testing

Canonicalization Definition

Was ist Canonicalization? Canonical Tags gegen Duplicate Content – Online Marketing professionell!

Canonicalization bezeichnet die Erzeugung von Canonical Links oder Canonical Tags. Auf Deutsch ist von einem kanonischen Link die Rede, welcher gegen Duplicate Content eingesetzt wird und die originale Ressource ausweist. Die Notiz erfolgt im Quellcode eines Dokuments im Kopfbereich und bedarf einer exakt eingegebenen URL als Linkziel.

Duplicate Content schränkt SEO und Online Marketing Erfolg ein

Bei dynamischem Content, beispielsweise in einem CMS oder in Foren, kann ein und derselbe Inhalt unter verschiedenen Links auftauchen. Dieser Aspekt wirkt sich nachteilig auf das Ranking in Suchmaschinen aus und kann zur Abstrafung durch Google führen. Um die Problematik zu umgehen und Duplicate Content auszuschließen, ist die Canonicalization im Online Marketing ein wichtiges Thema. Explizit beschäftigt sich die kanonische Verlinkung damit, Seiten von Suchmaschinen willkürlich indexieren zu lassen. Die willkürliche Indexierung kann dazu führen, dass der duplizierte Inhalt als originaler und primärer Content betrachtet wird.

Die Prävention durch die Anwendung der Möglichkeiten im Bereich der Canonicalization gehört zu den wichtigen Maßnahmen in der Websiteprogrammierung. Hier gilt es, fehlerhafte Eingaben und widersprüchliche Meta-Attribute zu verhindern.

Canonicalization Tipps

  1. Paginierte Seiten sind kein Duplicate Content, sodass kein Canonical-Tag gesetzt werden muss.
  2. Mehrfache Canonical-Tags führen dazu, dass Google diese Ignoriert und als URL ohne Canonical wertet und behandelt.
  3. Canonical-Tags werden in den eingefügt.
  4. Falls es für mobile Webseiten Versionen eine eigene URL gibt, muss auch diese durch ein Canonical-Tag weitergeleitet werden.
  5. Seiten, die viel Traffic haben, aber nicht das eigentliche Ziel der Webseite verfolgen (Bsp. Impressum) nicht durch Canoncials auf wichtige Seiten umleiten. Diese Seiten sind zu unterschiedlich und Google erkennt diesen Missbrauch.

Was ist Canonicalization? Wie funktioniert Canonicalization?

Tipps und Anwendungsbeispiele für Canonical-Tags

Canonicalization – von Google eingeführt und geschätzt

Eine sichere Erkennung der primären, also der originalen Ressource, legt den Grundstein für eine Indexierung. Mit der Einführung von Canonical Tags (auch Canonical Links genannt), hat Google ein Attribut erschaffen, das, im Algorithmus der Suchmaschine integriert, doppelt veröffentlichten Inhalten vorbeugt. Da Duplicate Content abgestraft wird und ein Ranking in den begehrten Top 10 der Suchergebnisse generell ausschließt, sollte der Canonicalization Aufmerksamkeit zuteilwerden. Wird der kanonische Link präzise programmiert, wird auch nur dieser vom Crawler gelesen und einbezogen.

20181204_Was_ist_Canonicalization_Filmproduktion_Frankfurt

  Gleicher Inhalt auf verschiedenen Seiten? Ab Heute nicht mehr!

Auch wenn Google in der Canonicalization Pionierstatus hat, spielt die Vermeidung doppelter Inhalte in allen Suchmaschinen eine wichtige Rolle. Die Kennzeichnung des originalen Inhalts gehört zu den wichtigen Maßnahmen in der Suchmaschinenoptimierung und im Online Marketing.