Online Marketing Agentur Frankfurt | Lexikon: Retargeting

Retargeting

Retargeting Online Marketing Lexikon

Was ist Retargeting? Was heißt Retargeting? Was bedeutet Retargeting?

20190218_Retargeting_Kaufabbrüche_Filmproduktion_Frankfurt

Retargeting Definition

Retargeting ist ein Begriff aus dem Online Marketing. Die auch als Re-Targeting und Re-Marketing bekannte Strategie basiert auf der „Verfolgung“ von Websitebesuchern. Die Verfolgungsstrategie ist durch die Markierung, die mit Cookies und anderen Elementen erfolgt, möglich. Professionelles Retargeting erhöht die Conversion und setzt Impulse, die Besucher zurück zum Angebot führen und durch zielorientierte Werbung in ihrer Aufmerksamkeit stärken.

Im Zusammenhang mit Kaufabbrüchen wird Retargeting am häufigsten genutzt. Hier senden nicht gekaufte Produkte im Warenkorb, oder der Klick auf einen Artikel und dessen Positionierung auf der Merkliste des Kunden die nötigen Markierungssignale.

Die Durchführung von ohne Cookies Retargeting basiert auf der Teilnahme an Werbeprogrammen, die von anderen Websites ebenfalls genutzt werden. Einfacher ist es, wenn der Besucher Cookies zustimmt und in diesem Moment markiert wird. Lediglich Social Networks wie Facebook und Co. markieren, ohne dass der User darüber informiert wird.

Der Begriff Retargeting wird allgemein genutzt. Google hat in diesem Zusammenhang den Begriff des Remarketings etabliert, welcher das Selbe bedeutet, nur ein besonderes Augenmerk auf Funktionen von Google selbst legt.
Google bietet verschieden Funktionen in Google Adwords an, welche unter dem Begriff Remarketing laufen.

Tipps das Retargeting zu verbessern

  1. Nutzerlisten anlegen:
    Hinter jedem Nutzer steckt ein Mensch mit individuellen Bedürfnissen und Charakterzügen. Spielen Sie Ihre Ads also nicht allgemein aus, sondern legen Sie Nutzerlisten an und spielen Ihre Ads nach Typen sortiert aus. Sortieren Sie beispielsweise nach Erstbesuchern, Abbrechern, Interessierten und bestehende Kunden. Aber auch Nutzerklassen nach Interessen sind möglich, wie zum Beispiel „Sportinteressierte“. Ein Erstbesucher benötigt wahrscheinlich noch mehr Informationen über ein Produkt, als ein bestehender Kunde.
  2. Nutzer ausschließen:
    Schließen Sie Nutzer aus Ihren Ads aus, die in absehbarer Zeit nicht erneut Kunde bei Ihnen werden. Dies kann beispielsweise bei Verträgen mit Mindestlaufzeiten der Fall sein. Hat jemand ein Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten bereits abgeschlossen, wird er in der nächsten Zeit diesen Vertrag nicht erneut abschließen.
  3. Legen Sie eine Klasse von VIP-Kunden an:
    Kunden, die große Warenkörbe bei Ihnen einkaufen und Ihnen einen großen Umsatz generieren, sollten Sie im Auge behalten. Diese werden vermutlich auch beim nächsten Einkauf bereit sein mehr auszugeben. So steigen Sie Ihr Kosten-Nutzen-Verhältnis!
  4. Personalisieren Sie die Anzeigentexte:
    Wenn Sie bereits Nutzerlisten angelegt haben und diese nutzen, sprechen Sie diese auch persönlich an! Geben Sie Ihren Nutzern in jedem Schritt des Kaufprozesses die Bestätigung, die er braucht, um den nächsten Schritt durchzuführen.
  5. Nutzen Sie Retargeting auch für Ihr Crossselling:
    Hat ein Kunde bereits Produkt A bei Ihnen gekauft, ist es wahrscheinlicher, dass er Produkt B auch bei Ihnen kauft, um sein Set zu komplettieren. Bieten Sie Ihm also auch zielgerichtet dieses Angebot an. Von alleine wird er unwahrscheinlicher darauf kommen.
    Achten Sie außerdem darauf, dass Ihm das gleiche Produkt, welches er bereits beworben hat, nicht erneut angeboten wird. Hier können Sie Nutzer ausschließen.

Was ist Retargeting? Wie funktioniert Retargeting?

In diesem Video wird plausibel erklärt, was Retargeting ist. Oft wird Retargeting auch Remarketing genannt. Dies ist nur ein weiterer Begriff, welcher von Google etabliert wurde.

Zielgerichtetes Marketing durch Retargeting

Dass ein Produkt im Warenkorb liegt, zeugt bereits vom Interesse des Kunden. Wird der Kaufvorgang allerdings vor der Beendigung der Conversion abgebrochen, muss der Unternehmer nicht „tatenlos“ zusehen. Die Markierung des Users ist bereits beim ersten Besuch erfolgt und hinterlässt nun Spuren, die ideal für eine gezielte Werbung durch „Wiederangebote“ sind. Durch die präzise Präsentation bereits angesehener Artikel oder Dienstleistungen, wird der Besucher zum Angebot zurückgeführt und schließt in 80 Prozent aller Fälle den begonnenen Kauf ab.

Retargeting steigert die Click-Through-Rate, den Wiedererkennungswert und damit die Bekanntheit der Website. Denn die den Kunden „verfolgende“ Werbung ist mit einem Vermerk zum Unternehmen versehen. Per Direktklick gelangt der angesprochene User zurück zur Website und bestenfalls direkt zu dem Punkt, an dem er die Homepage verlassen hat.

20190218_Retargeting_Verfolgung_Cookies_Filmproduktion_Frankfurt

  Durch Analysen effizienter werden

Im Bereich des Display-Targeting und allen Konzepten der Bezahlwerbung ist Retargeting aufgrund der günstigen Klickpreise und effizienten Wirkung das beliebteste Werbemittel. Die Reichweite ist begrenzt, da nur ehemalige Websitebesucher verfolgt werden können.

Wunschlos glücklich, oder können wir noch irgendwie helfen?

Was sind Ihre Ziele und wie dürfen wir Ihnen helfen?
Die Experten von muthmedia stehen Ihnen gerne zur Verfügung und beraten Sie, wie Sie Ihre Ziele optimal erreichen können. Nutzen Sie unser Expertenwissen rund um die Themen:  Virtual Reality, 360-Grad-Video, Filmproduktion, Social Media Marketing, Youtube-Marketing, ErklärvideoInstagram-Marketing, Imagefilm, Video-Marketing, Online-MarketingVideoproduktion oder Webdesign?

Kostenlose Sofort-Beratung

Online Marketing Agentur und Filmproduktion aus Frankfurt

Unsere Online Marketing Agentur aus Frankfurt konnte in den vergangenen Jahren über 2500 Projekte für mehr als 500 namhafte Unternehmen wie KFW, Deutsche Bahn, VW, Samsung, Commerzbank, Siemens, Blauer Engel, Sanofi, Frankfurter Sparkasse, Fraport sowie Ferrari erfolgreich abschließen. Einfach, schnell und sicher! Erreichen Sie Ihre Ziele zum Fixpreis und mit unserer Wohlfühlgarantie.