Erklärvideo Schule

Erklärvideo Schule

Erklärvideos an Schulen sorgen für einen erhöhte Aufmerksamkeit und steigern den Lerneffekt erheblich.

Erklärvideo Produktionen werden auch an öffentlichen Bildungseinrichtungen wie Schulen immer häufiger eingesetzt. Grund dafür ist, dass die Aufmerksamkeitsspanne der Schüler heute immer geringer wird. Zudem sind Schüler sehr technisch affin und bevorzugen Videos gegenüber langen und ausführlichen Texten. Weiterhin haben Erklärvideo Produktionen den Vorteil, dass sie viele Information transportieren, ohne zu überfordern und zugleich mehrmals aufgerufen werden können.

Erklärvideos können Sie etwa im Matheunterricht einsetzen um logische Zusammenhänge zu erklären. Der Vorteil: Jeder Schüler kann bei einem Erklärvideo das Lerntempo selbst bestimmen. Versteht er etwas nicht, kann er das Video wiederholen. Die Unterstützung von faktischen Informationen durch bildliche Illustrationen und Sounds sorgt zudem dafür, dass sich Schüler das gesehene besser und vor allem langfristig merken können.

Warum Erklärvideos an Schulen eingesetzt werden

Erklärvideos im Unterricht: Schüler lernen durch Erklärvideos schneller, kreative Denkweisen werden gefördert. Die zahlreichen Informationen können audiovisuell aufgenommen werden. Die Videoproduktion unterstützt somit die kognitiven Fähigkeiten der Schüler, die Signale aus der Umwelt wahrnehmen und direkt verarbeiten können. So kann Fachwissen durch Eselsbrücken und Gedankenstützen in das Langzeitgedächtnis verlagert werden.

Erklärvideos für den Fernunterricht: Auch zur Wissensvermittlung im Homeschooling online sind Erklärvideo Produktionen mit Figuren, Sprecher und Fakten äußerst hilfreich. Durch den Wissenstransfer mit Hilfe eines Videos können Sie etwa Inhalte zur Vorbereitung auf Tests zur Verfügung stellen und somit eine einheitliche, fachlich korrekte und verständliche Informationsvermittlung garantieren. Auch können Sie Regeln und Formeln humorvoll aufbereiten lassen, um einen abwechslungsreichen Unterricht zu gewährleisten.

Neben dem Einsatz im Schulunterricht werden Erklärvideos auch von Universitäten und Technischen Hochschulen genutzt.

Erklärvideos an Schulen: Einsatzgebiete

Wo ist der Erklärvideo Einsatz wirklich sinnvoll? Gerade zur Bearbeitung der Hausaufgaben und der freien Lernarbeit sind sich Experten der Wissenschaft einig: Lerninhalte können mittels Erklärvideos vertieft und auftretende Fragen aus den kurzen Unterrichtseinheiten weiterführend erläutert werden. So können etwa Beispiele dargestellt und interaktive Lernmethoden eingegliedert werden.

Auch sind Erklärvideos im Vertretungsunterricht hilfreich. Der Vertretungslehrer kann schließlich vorbereitetes Unterrichtsmaterial präsentieren und auf Inhalte vertieft eingehen. Der Lernprozess wird dadurch auch im Vertretungsunterricht fortlaufend garantiert. Somit können Schüler ihre fachliche Kompetenz viertiefen und ihre Methoden- und Medienkompetenz weiter ausbauen.

Weitere Infos:
» Blogartikel: 5 Einsatzmöglichkeiten für Ihr Erklärvideo