Erklärvideo Tool

Erklärvideo Tool

Im Zeitalter der Digitalisierung gibt es eine ganze Bandbreite an Tools. Doch die hilfreichen Werkzeuge sind nur dann starke Instrumente, wenn Sie deren Anwendung beherrschen. Wenn Sie zum Beispiel ein Erklärvideo mit einem Tool erstellen und auf eine professionelle Leistung verzichten wollen, zeigt sich in der Praxis eine hohe Fehlerquote. Das Tool selbst, aber auch die Struktur und der Content eines Erklärvideos setzen fachliche Expertisen voraus.

Sie möchten mit Ihrem Video eine Erklärung liefern und ein komplexes Thema so vereinfachen, dass der Zuschauer und Kunde einen deutlichen Mehrwert erkennt. Unfachmännische Erklärvideos bewirken in der Praxis oft das Gegenteil. Sie werfen mehr Fragen auf, als sie beantworten und sie führen nicht zur erwarteten Lösung. Aber auch technische Fehler lassen sich trotz als selbsterklärend angepriesener Tools nicht vollständig vermeiden. Nicht ohne Grund gibt es für Tools, mit denen Sie ein Erklärvideo erstellen können, Erklärfilme, in denen die einzelnen Features und Funktionen des Werkzeugs erläutert werden.

Warum sollten Sie Ihr Erklärvideo nicht mit einem Tool selbst erstellen?

Schuster bleib bei deinen Leisten heißt die Devise, wenn es um ein so komplexes Thema wie um die Erstellung eines Erklärvideos geht. In maximal 120 Sekunden müssen Sie das Kernproblem darstellen, einen Lösungsweg anbieten und dem Zuschauer eine praktikable und ohne Fachkenntnis nutzbare Lösung präsentieren. Aufgrund der Kürze des Erklärvideos bleibt keine Zeit für Umschreibungen und einen tieferen Einstieg ins Thema. Eine Sache auf den Punkt bringen ist die hohe Kunst der Rhetorik, die sich im Erklärvideo mit der Kunst der bildlichen Darstellung verbindet. Ein Tool ist nicht selbst-denkend, sondern kann nur den von Ihnen eingegebenen Input verarbeiten. Das heißt im Konkreten, dass Sie ohne die Erfahrung in der Erstellung von Erklärvideos auch mit dem besten Werkzeug nicht das gewünschte Ergebnis erzielen.

Weitere Infos:
» Blogartikel: Wie entsteht eigentlich ein Erklärvideo?

Welche Vorteile bietet Ihnen eine Agentur gegenüber einem Erklärvideo Tool?

Die Erstellung von Erklärvideos setzt sich aus mehreren Prozessen zusammen. Die Erstellung eines Storyboards, die Entwicklung des Konzepts und die konkrete Planung der Struktur sind essenzielle Erfolgsfaktoren. Der eigentliche Dreh oder die Erstellung Ihres Erklärfilms am Computer erfordern eine hochwertige Ausrüstung und technische Kompetenzen.

Wenn Sie sich für eine erfahrene Agentur entscheiden, können Sie Ihren Fokus auf das Kerngeschäft lenken und alle Bereiche der Videoproduktion bis zur Vollendung outsourcen. Sie haben die Gewährleistung, dass Ihr Erklärvideo den gewünschten Effekt erzielt und den Verkauf der Lösung ankurbelt. Spezialisierte Agenturen beschäftigen sich tagtäglich mit der Erstellung von Erklärvideos und wissen, in welchem Format, in welcher Struktur und mit welchen Stilelementen der Kurzfilm erfolgreich wird. Ihre Botschaft steht im Mittelpunkt und legt den Grundstein für alle Aufgaben, die in der Produktion von Erklärvideos anfallen. Ein Tool kann Sie nicht beraten, kann keine Tipps geben und kann Ihnen die notwendigen Kompetenzen für Ihr Projekt nicht liefern.

Was kostet ein gutes Erklärvideo?

Mit einem Tool sparen Sie Geld. Das suggeriert man Ihnen, doch die Realität sieht im Regelfall anders aus. Um ein Erklärvideo mit einem Tool kostenlos zu erstellen und sich einen Vorteil zu sichern, benötigen Sie Erfahrung, viel Zeit und zahlreiche Kenntnisse in der Filmproduktion.

Dem gegenüber steht das Angebot einer Agentur, die Ihr Erklärvideo zu einem vorab vereinbarten Preis produziert. Es gibt keinen Festpreis, denn die Kosten richten sich nach dem Aufwand und nach der Zeit, die in die Produktion fließt. Animationen und der Whiteboard-Stil sind günstiger als Realfilme, so dass Sie die Möglichkeit haben, auch mit begrenztem Budget auf ein Erklärvideo zurückzugreifen. Um im Marketing erfolgreich zu sein und dem Zuschauer eine wirklich plausible Erläuterung zu liefern, sollten Sie sich näher mit dem Kosten- und Nutzenfaktor beschäftigen. Auch wenn Sie eine Agenturleistung nicht kostenlos erhalten, zahlt sich die Entscheidung für ein professionelles Erklärvideo perspektivisch immer aus.