Erklärvideo Realfilm

In dieser Videoproduktion wird das IT-Traineeprogramm der KfW erklärt.

Die Produktion von einem Erklärvideo als Realfilm ist für den Zuschauer besonders ansprechend. Der Realfilm zeichnet sich dadurch aus, dass Schauspieler die Handlung vorführen. Im Gegensatz zum animierten Erklärvideo ermöglicht der Realdreh eine sehr lebendige und authentische Darstellung der Inhalte. 
 
Der Realfilm erfreut sich im Kino und im Fernsehen einer sehr großen Beliebtheit. In der Werbung kommt der Realfilm mit echten Schauspielern ebenso zum Einsatz. In einem Erklärvideo hat der Realfilm den Vorteil, dass der Betrachter die Vorgänge von Angesicht zu Angesicht vermittelt bekommt. Kunden empfinden diese Art der Informationsvermittlung oftmals als effektiver, als wenn eine Animation oder eine Bild-Ton-Darstellung die Erklärungen übernimmt. 
 
Ein Realfilm lässt sich als Erklärvideo sehr ansprechend gestalten. Die Erklärungen zum Sachverhalt können durch kleine Filme oder Dialoge untermauert sein. So findet sich der Zuschauer mitten in der Handlung wieder und kann sich mit Schauspielern identifizieren. Zusammenhänge lassen sich durch eingebaute Handlungsstränge sehr gut erläutern. Darüber hinaus ist es möglich, die Funktionalität oder den Nutzen der Sache oder des Produkts durch die schauspielerische Leistung des Darstellers leicht verständlich zu präsentieren.

Welche Vorteile sind mit einem Realfilm als Erklärvideo verbunden?

Ist ein Realfilm als Erklärvideo geplant, beschäftigen Sie echte Schauspieler. Dies ist mit verschiedenen Vorteilen verbunden. Viele Kunden fühlen sich durch einen leibhaftigen Menschen eher angesprochen als durch eine Animation oder einen reinen Produktfilm. Der Schauspieler kann Funktionen oder Zusammenhänge so erklären, als würde er dem Kunden gegenüber stehen. Dies schafft Vertrauen. Zudem wirkt es sich auf das Verständnis der Inhalte positiv aus, wenn die Erklärung durch einen Schauspieler erfolgt. 
 
Ein echter Darsteller kann die Handlung innerhalb des Erklärvideos besser variieren, als das bei einer Animation möglich ist. So können sich Erklärungen in Wortform mit schauspielerischen Handlungen abwechseln. Dies spricht den Betrachter an und ermöglicht es, Zusammenhänge in vielen Fällen besser zu verdeutlichen.

Der Realfilm ist in der Produktion aufwendiger, aber auch lebendiger. Neben der Besprechung der Inhalte ist es notwendig, Schauspieler zu engagieren. Die Darsteller sollten in der Lage sein, sich mit dem Produkt oder den sonstigen Inhalten des Erklärvideos zu identifizieren.

Weitere Infos:
» Blogartikel: Die besten Erklärvideo Stile im Überblick

In welchen Bereichen ist der Realfilm als Erklärvideo empfehlenswert?

Der Erklärvideo Realfilm eignet sich, um komplexe Erklärungen anschaulich in Form von Alltagssituationen wiederzugeben. Es ist in vielen Fällen einfacher, wenn eine Person eine Erklärung abgibt und einen Sachverhalt in der Realität vorführt. Schauspieler oder auch Mitarbeiter Ihres Unternehmens sind in der Lage, häufig gestellte Fragen lebendig und anschaulich zu beantworten und die Inhalte vor allem authentisch zu präsentieren. 

Für den Kunden bzw. Zuschauer fühlt sich ein abwechslungsreich gestaltetes Realvideo informativ an. Ziel ist es, das Produkt oder die Inhalte des Videos erfolgreich zu vermarkten. Die Produktion eines Realvideos ist dann der richtige Weg, wenn andere Videoproduktionen die Inhalte nicht so effektiv darstellen könnten. Schließlich können Sie in einem Erklärfilm Sachverhalte Schritt-für-Schritt erklären und somit etwa Ihren Kundenservice entlasten. Beantworten Sie häufig gestellte Frage und präsentieren Sie Details in der realen Ansicht.

Weitere Infos:
» Blogartikel: Erklärvideos im Online Shop einsetzen

Erklärvideo Realfilm: Kamerateam

Ein erfahrenes Kamerateam sorgt für die optimale Umsetzung Ihres Erklärvideo Realfilms.

Wie vermarkte ich mein Erklärvideo als Realfilm auf YouTube?

Die Erklärvideo Marketing eines Realfilms auf YouTube ist ein guter Weg, mit dem Sie ein großes Publikum erreichen können, schließlich zählt die Videoplattform zu den beliebtesten weltweit und wirkt sich äußerst positiv auf Ihr SEO aus. Wollen Sie Ihr Erklärvideo auf YouTube vermarkten ist es von Vorteil, wenn Sie bereits einen Account besitzen, dem zahlreiche Kunden folgen. Denn Abonnenten bekommen jedes Video auf ihrem Account angezeigt.  

Wenn Sie neu auf der Plattform sind, legen Sie sich zunächst einen persönlichen Account an. Laden Sie das Video hoch und versehen Sie es mit zahlreichen passenden Schlagworten, bzw. Keywords. Dies ist wichtig, denn Nutzer suchen mit einem bestimmten Begriff nach neuen Informationen. Achten Sie darauf, dass Kunden Ihr Video in den sozialen Netzwerken teilen können, um es schnell zu verbreiten. Sie selbst sollten das Video ebenfalls auf Ihren eigenen Seiten verlinken, um ein breite Zielgruppe anzusprechen und Ihre Reichweite zu steigern. 

Tipp: Formulieren Sie den Titel Ihres Realfilms auf YouTube so, dass es Neugierde weckt – beispielsweise in Form von Fragen. Schauen Sie auf Google, nach welchen Fragen häufig gesucht wird und passen Sie somit Ihren Video-Titel an.

Weitere Infos:
» Blogartikel: 7 Tipps für mehr YouTube-Abonnenten