Erklärvideo B2B

Erklärvideo B2B

Welchen Vorteil bringt ein Erklärvideo im B2B?

Fakt ist: Nicht nur beim Erklärvideo ist die B2B und B2C Trennung längst überholt. Auch wer große Entscheidungen trifft, lässt sich emotional beeindrucken und entscheidet auf menschlicher Ebene. Um einen Geschäftspartner von Ihrem Produkt zu überzeugen, ist ein B2B Erklärvideo eine optimale Lösung. Denn die Komplexität vieler Produkte und Dienstleistungen sorgt dafür, dass der Erklärungsbedarf steigt und dass Sie mit Fakten aufwarten UND überzeugen müssen. In der B2B Kommunikation haben sich Videos längst als effektives Mittel etabliert.

Das heißt konkret, dass Sie mit einem Erklärvideo den gewünschten Effekt erzielen und sich darauf verlassen können, neue Geschäftspartner, Großkunden oder Lieferanten zu gewinnen. Beachten Sie dabei, dass ein Großteil aller Entscheider mobil online ist und dementsprechend hauptsächlich auf mobil abrufbare Informationen reagiert. Mit einem Erklärvideo, das auf jedem Smartphone und auf allen Tablet PCs läuft, erzielen Sie beste Ergebnisse und gewinnen neue Geschäftskunden für sich. Im Format können Sie sich an Ihrem Produkt orientieren und das Erklärvideo wählen, mit dem Sie am effektivsten und sichersten für uneingeschränktes Verständnis sorgen.

Welchen Vorteil verschafft ein Erklärvideo im B2B Bereich?

Im Vertrieb sind Erklärvideos Ihre Chance, den Verkauf anzukurbeln und anspruchsvolle Unternehmer von sich zu überzeugen. Auch wenn es in der Erstellung und im Design des Erklärvideos im B2B Bereich keinen wirklichen Unterschied zu B2C gibt – was den Gesamteindruck betrifft, stehen Sie natürlich vor einer größeren Herausforderung. Nur wenn ein potenzieller Geschäftspartner den Video-Content versteht, wird er sich für Ihr Produkt entscheiden. Denn als Entscheider muss er wissen, ob sich das Produkt oder die Dienstleistung verkauft. Je verständlicher und problemlösender Sie ein Erklärvideo in der Kommunikation B2B gestalten lassen, umso sicherer können Sie sein, dass Ihr Vertrieb wächst und dass Sie eine ganze Bandbreite neuer wichtiger Geschäftspartner gewinnen.

Besonders geeignet sind Realfilme oder animierte, beziehungsweise teilweise animierte Erklärvideos mit einem Sprecher. Aber auch die Legetricktechnik hat sich bewährt. Im Endeffekt sollten Sie Ihr Produkt, das Sie erklären möchten, aus der Perspektive des Kunden sehen, dem Sie die Funktion oder die erste Inbetriebnahme erläutern möchten.

Auf welchen Plattformen sollte das Erklärvideo für B2B veröffentlicht werden?

Wenn Sie Ihr Erklärvideo im B2B Bereich einsetzen, sollten Sie sich nicht primär auf soziale Medien wie YouTube berufen. Allerdings ist es Ihrer Bekanntheitssteigerung und dem Vertrieb auch nicht dienlich, wenn Sie auf diese Medien verzichten. Für maximale Erfolge empfehlen wir Ihnen, das Erklärvideo in speziellen Portalen für B2B einzustellen und es zusätzlich auf YouTube und Co. zu veröffentlichen.

Eine vorab erfolgende Zielgruppenrecherche schließt Fauxpas in der Veröffentlichung aus und zeigt Ihnen, wo Ihre potenziellen gewerblichen Kunden nach wichtigen Informationen suchen. Hier können sich ganz unterschiedliche Ergebnisse aufzeigen, je nach dem, in welcher Branche Sie tätig sind und welches Durchschnittsalter Ihre gewerblichen Kunden und zukünftigen Geschäftspartner haben. Wichtig ist, dass Sie die Veröffentlichung des Erklärvideos so reichweitenstark wie möglich vornehmen. Beschränken Sie sich nicht auf ein einzelnes Portal, sondern nutzen den Vorteil, Ihre Informationen zu streuen und auf diesem Weg Streuverluste und die damit verbundenen Umsatzeinbußen zu vermeiden.

Wie ist ein Erklärvideo B2B aufgebaut?

Im Aufbau unterscheiden sich Erklärvideos für den B2B und B2C Einsatz nicht. Es geht darum, dem Zuschauer ein Problem aufzuzeigen, ihn auf dem Lösungsweg zu begleiten und ihm zu verdeutlichen, dass die Problemlösung bei Ihnen zu finden ist. Prinzipiell bestehen alle Erklärvideos aus diesen drei Phasen, die aufeinander aufbauen und die im Endeffekt zur Lösung führen.

Bezüglich der Grafiken und des Designs sollten Sie im B2B Bereich allerdings bedenken, dass die Ansprüche höher als im B2C sind. Sie müssen Menschen überzeugen, die bereits Erfahrung in Ihrer Branche haben und dementsprechend mindestens Grundkenntnisse mitbringen. Professionalität, ein wenig Esprit und ein gesunder Humor zahlen sich bei B2B Erklärvideos aus.