Erklärvideo Legetrick

Erklärvideo Legetrick

Beim Legetrick werden gezeichnete Figuren und Situationen von einer realen Hand zusammengefügt.

Das Erklärvideo mit Legetrick ist simpel aufgebaut und effektiv in der Wirkung. Es handelt sich hierbei um von Hand erstellte Zeichnungen. In Fachkreisen wird diese Technik sogar als die „Mutter der Erklärvideos“ bezeichnet.

Die Legetechnik kann mit Illustrationen, Grafiken und Schriften verknüpft werden. Für den Aufbau, bzw. die Umsetzung, des Erklärvideos empfiehlt sich eine zusätzliche Figur, die ebenfalls gezeichnet und animiert ist. Wird ein Erklärvideo in Legetechnik gestaltet, handelt es sich um Einzelbilder, die nacheinander ins Bild geschoben werden. Optional kann die menschliche (manchmal auch tierische) Figur den Mund bewegen und den Anschein erwecken, dass sie die einzelnen Elemente erläutert und daraus einen unterhaltsamen und interessanten Text formt.

Ehe ein neues Bild auf der Fläche erscheint, wird das vorangegangene Element weggewischt. Für die Entfernung der Elemente können unterschiedliche Wischtechniken zum Einsatz kommen. Am beliebtesten ist eine echte menschliche Hand, welche die Fläche mit einer Wischbewegung säubert und Platz für die nächste Darstellung schafft.

Ein Erklärvideo, bei dem der Anbieter die Figuren nicht von Hand, sondern digital animierte.

Wie funktioniert ein Erklärvideo mit Legetrick?

Das Erklärvideo in der Legetechnik ist eine Mischung aus Grafik und Animation. Die einzelnen Bilder sind nicht animiert, sondern werden als konventionelle Zeichnungen in 2D dargestellt. Die augenscheinliche Animation baut auf den Wischbewegungen auf, die bei dieser Erklärvideo-Art von Hand erfolgen. Ein konstanter Rhythmus für den Bilderwechsel zahlt sich aus und sorgt dafür, dass der Zuschauer die gesamte Zeit der Erklärung aufmerksam auf den Bildschirm schaut und auf die Lösung wartet.

Im Aufbau unterscheidet sich ein Erklärvideo mit Legetrick nicht von anderen Erklärvideo-Stilen. Es zeigt ein Problem auf, das der Betrachter kennt. Dann führt es langsam aber sicher zu einem Lösungsweg, der letztendlich am Punkt der konkreten Lösung endet und das komplexe Thema vereinfacht. Erklärvideos mit handgezeichneten Grafiken und dem Legetrick in der Präsentation sind im Verhältnis zu anderen Videoarten eher günstig und dennoch äußerst effektiv.

Das könnte Sie auch interessieren:

Blogartikel: Wie ist ein Erklärvideo aufgebaut?

Für welche Einsatzbereiche eignet sich ein Erklärvideo mit Legetechnik?

Durch den Legetrick wird die Schwierigkeit aus einem Produkt, einer Bedienungsanleitung oder auch einer Dienstleistung entfernt. Die Einfachheit der Darstellungen wird in den Gedanken des Zuschauers auf das Detail übertragen, für das er eine Erläuterung sucht. Schon diese Wirkung zeigt auf, wie praktisch und vielseitig einsetzbar ein Erklärvideo mit Legetechnik ist.

Für Produkt– und Nutzungsbeschreibungen, als Anwendungshinweis oder als Aufbauanleitung hat sich der Legetrick als beliebte Lösung etabliert. Auch bei der Inbetriebnahme technischer Geräte, für die Konfiguration der Einstellungen und viele weitere Bereiche ist ein Erklärvideo mit Legetrick hilfreich.

Wie alle Erklärvideos beträgt die Gesamtdauer auch bei dieser Form maximal 120 Sekunden. Die Zeitspanne ist für eine plausible Erläuterung ausreichend und gibt dem Zuschauer gleichzeitig die Chance, die Erklärung Schritt für Schritt umzusetzen und schnell zur Lösung zu gelangen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Blogartikel: Gründe, warum Ihr Erklärvideo nicht erfolgreich ist

Bei welcher Zielgruppe sind Erklärvideos mit Legetrick beliebt?

Aufgrund der zahlreichen Vorteile und der Einfachheit gezeichneter Illustrationen gehört das Erklärvideo mit Legetrick zu den beliebtesten Möglichkeiten für bildliche Erläuterungen. Ob bei YouTube oder im Social Media Bereich: Immer mehr Unternehmen nutzen diese Methode, da die Legetechnik Plausibilität erzeugt. Es handelt sich also um eine zielgruppen- und branchenübergreifende Lösung, um erklärungsbedürftige Produkte und Dienstleistungen zu vereinfachen und dem Kunden zu zeigen, wie schnell sich eine scheinbare Schwierigkeit lösen lässt.

Das Erklärvideo in der Legetechnik bietet großen kreativen Spielraum. Die Zeichnungen können minimalistisch, illustriert, graphisch oder abstrakt sein. Wichtig ist dabei, dass der Stil zum Produkt passt und dass der Zuschauer auf den ersten Blick eine Zuordnung vornehmen und Verständnis für die Erklärung entwickeln kann.

In der Praxis haben sich ein- bis zweifarbige Erklärvideos in dieser Technik bewährt. Wenn auf ablenkende Hintergründe verzichtet wird, erzielt das Video die beste Wirkung und wird geteilt, geliked und positiv bewertet. Der Legetrick wird zielgruppenübergreifend als äußerst verständliche und einfache Erklärung verschiedener Dinge empfunden.