Erklärvideo selbst erstellen

Eine Erklärvideo Produktion von muthmedia.

Die Anzahl an verfügbaren Erklärvideos im Netz steigt rasant. Von Schulen und Universitäten, Organisationen, Stiftungen, Vereinen, StartUps bis hin zu internationalen Großkonzernen greifen alle auf die kreative und vielseitige Videoproduktion zurück. Dabei ähneln sich die Videos meist darin, dass sie mit einer Frage, bzw. einer Problemstellung starten und diese anschließend Schritt-für-Schritt gelöst wird.

Die Realisierung der Erklärvideo Produktion kostet hierfür viel Zeit, Geduld und Kreativität. Je häufiger Sie allerdings ein Erklärvideo selbst erstellen, desto einfacher wird es. Schließlich ist die Entwicklung des Storyboards sowie die Illustration übungssache. Je mehr Erfahrungen Sie sammeln, desto routinierter wird schließlich Ihre Arbeitsweise und desto detaillierter Ihre Figuren und Infografiken. Bevor Sie mit der Gestaltung und Animation beginnen, sollten Sie allerdings zuerst die nötigen Vorbereitungen abschließen. Lesen Sie hier, wie erfahrene Erklärvideo-Anbieter vorgehen.

Weitere Infos:
» Blogartikel: Wie ist ein Erklärvideo aufgebaut?

Ein Erklärvideo selbst erstellen – wie Profis

Damit das Erklärvideo, das Sie selbst erstellen wollen, in höchster Qualität produziert wird, erklären wir hier kurz den typischen Erklärvideo Produktionsprozess unserer Videospezialisten und Illustratoren.

Ziel einer Erklärvideo Produktion ist es in der Regel, komplexe Sachverhalte vereinfacht darzustellen. Daher sollten Sie, wenn Sie ein Erklärvideo selbst erstellen, die wichtigsten Informationen bündeln und logisch sortieren. Nur so kann der Betrachter Ihre Inhalte wirklich verstehen. Zusätzlich ist ein eindrucksvolles Intro und Outro notwendig, sodass Ihre Zuschauer das Video komplett schauen und langfristig im Kopf behalten. Um diese Voraussetzungen zu erfüllen, beachten die Videospezialisten immer folgende Punkte:

  • Konzept. In dem Konzept/Drehbuch/Skript werden die zu vermittelnden Informationen sortiert. Hier werden Fragen geklärt, wie: „Wer ist meine Zielgruppe?“ „Wie ist die richtige Ansprache?“ „Was wissen diese schon?“ „Was ist das Problem und wie wird dieses gelöst?“ oder „Mit welchen Inhalten und Gestaltungsmöglichkeiten sorgen Sie dafür, dass die Zuschauer Ihr Video schauen – bis zum Schluss?“ Eine besondere Herausforderung ist hier, dass Sie Ihr Video nicht mit Informationen überladen und Sie die Erklärvideo Länge möglichst kurz halten.
  • SprecherSomit folgt der Sprechertext. Hier schreiben Sie in etwa 130 bis 150 Wörtern Ihre zu vermittelnden Informationen nieder. Somit erreichen Sie, dass das Video nicht zu lange wird. Achten Sie im Sprechertext auf einen roten Faden, kurze Sätze im aktiv und integrieren Sie Metaphern. Bauen Sie außerdem die Erklärung logisch auf und sorgen Sie für einen Aha-Effekt! Und nicht vergessen: Integrieren Sie einen Call-to-Action. Eine weitere besondere Herausforderung: Der Text sollte informieren aber nicht langweilig sein. Animierte Erklärvideos leben von dem Spagat einer humorvollen und zugleich seriösen Erzählweise. Daher sollte unbedingt ein professioneller Sprecher den Text einsprechen.
  • GrafikstilDer Erklärvideo Stil spiegelt Ihr Unternehmen wider. Achten Sie hier darauf, dass Ihre CI berücksichtigt wird – sprich Farben, Schriftarten und Logos. Auch sollte der Stil zum Angebot passen. Der Flat Stil ist dabei ein sehr beliebter Stil. Um diesen zu realisieren, nutzen Illustratoren Tablets und weitere technical devices. Hier wird skizziert, ein hoher Kontrast und weitere Effekte eingestellt.
  • StoryboardBevor es aber zur Gestaltung der Figuren kommt, erstellen Illustratoren zuerst ein Storyboard. Dieses wird gerade bei Anfängern häufig unterschätzt. Statt wild drauf loszumalen sollten die Handlungen immer erst vorvisualisiert werden. Das erspart aufwendige Änderungen im Nachgang. Ist das Storyboard erstellt, können Zeichnungen verfeinert werden. Nun können Sie Ihre Skizzen in Form bringen sowie Farben und Schattierungen einfügen.
  • AnimationErst wenn alle Inhalte integriert und alle Figuren fertig gestaltet wurden, kommt es zur Animation. Diese kann sehr zeitintensiv sein, da selbst unauffällige Bewegungen wie Uhrzeiger animiert werden müssen – nur so wirkt das Erklärvideo realitätsecht.
  • HintergrundmusikNachdem die visuelle Darstellung abgeschlossen ist, wird sie mit auditiven Komponenten verknüpft. Passende Soundeffekte heben Animationen zusätzlich hervor. Wichtig ist, dass die Hintergrundmusik und -sounds nicht von den Informationen ablenken, sondern die Videoproduktion lediglich unterstützen. Der Zuschauer darf von der audio-visuellen Produktion nicht überfordert werden.

Nun kann das Erklärvideo gerendert und in hoher Auflösung ausgespielt werden.

Weitere Infos:
» Blogartikel: Wie entsteht eigentlich ein Erklärvideo?

Erklärvideo selbst erstellen

Welche Vorkenntnisse benötigen Sie, um ein Erklärvideo selbst zu erstellen?

Im Grunde werden nicht viele Voraussetzungen benötigt, um ein Erklärvideo selbst zu erstellen. Sie sollten:

  • kreativ sein und zeichnen können.
  • gut und zugleich humorvoll Texten können.
  • sich mit Grafikdesign sowie mit Grafik und Animations-Programmen auskennen.
  • eine gute Sprecherstimme haben oder aus einem Pool aus professionellen Sprechern einen geeigneten finden.
  • Ein Händchen für ästhetische Gestaltung haben.

Erklärvideo selbst erstellen oder produzieren lassen?

Eine Erklärvideo Produktion fordert viel Kreativität, Geduld und Feingefühl. Daher greifen die meisten Unternehmen schlussendlich doch auf das Angebot von erfahrenen Erklärvideo Anbietern zurück. Hier erhalten Sie einen groben Überblick darüber, wie eine Zusammenarbeit mit einer professionellen Videoproduktionen abläuft:

Erklärvideo selbst erstellen: Planung und Beratung

In der Erklärvideo Beratung wird der Grafikstil ausgewählt, Inhalte ausgetauscht und anhand dessen ein Konzept erstellt. Dabei können Inhalte in endlosen Feedbackschleifen jederzeit angepasst werden.

Erklärvideo selbst erstellen: Konzeption

Anschließend verfassen Autoren den Sprechertext, die Storyteller entwickeln die Story und das Storyboard und die Illustratoren liefern erste Skizzen im gewünschten Zeichenstil.

Erklärvideo selbst erstellen: Produktion

Die Animation-Artists erwecken die Illustrationen zum Leben, der auserwählte Sprecher spricht den Text professionell ein und die Postproduktion fügt die Bausteine zusammen.

Dabei sollten Sie nicht außer acht lassen, dass Erklärvideo Kosten meist geringer ausfallen, als bei Realfilmen, da keine Locations oder Schauspieler benötigt werden. Sollten Sie in Erwägung ziehen, Ihr Erklärvideo doch von einer Video-Agentur erstellen zu lassen, nutzen Sie doch die unverbindliche Beratung um sich ein individuelles Angebot einzuholen.

Summary
Erklärvideo selbst erstellen
Article Name
Erklärvideo selbst erstellen
Description
Lohnt es sich ein Erklärvideo selbst zu erstellen? Welche Vorkenntnisse benötigen sie dafür? Hier erfahren Sie mehr!
Author
Publisher Name
muthmedia GmbH
Publisher Logo