Erklärvideo Pharma

Erklärvideo Pharma

Der Einsatz von animierten Erklärvideos in der Pharmaindustrie vereinfacht unübersichtliche Strukturen und komplexe Sachverhalte.

Ob für das Gesundheitswesen, Pharma, Krankenkassen, Rehabilitationseinrichtungen, Medizin oder Pflegekräfte – Erklärvideo Produktionen sorgen für ein besseres Verständnis und helfen bei der Aufklärung hinsichtlich neuer Medikamente, Methoden und Zusammenhänge. Daher nutzen Pharma- oder auch Medizintechnikunternehmen immer häufiger animierte Erklärvideos zur Unterstützung des Marketings und des Vertriebs.

Wie kann die Pharmabranche von Erklärvideos profitieren?

Warum ist es sinnvoll, Erklärvideo Produktionen in der Pharmabranche einzusetzen? Durch den Videoeinsatz können Sie Erkenntnisse aus der Forschung sowie Ergebnisse, Innovationen und konkrete Zahlen integrieren und somit Pflegekräfte, Mediziner, Pharmazeuten und Apotheker, aber auch Patienten, Schritt-für-Schritt informieren. Zeitgleich können Sie mittels Metaphern, Vergleichen und Animationen vermeintlich komplexe Sachverhalte einer allgemeinen oder gebildeten Zielgruppe verständlich vermitteln.

Welche Inhalte können in einer Erklärvideo Produktion für Pharma vermittelt werden?

Die Aufbereitungsmöglichkeiten und Inhalte sind unbegrenzt. Sie können etwa über neue Medikamente und Impfstoffe informieren, Pflegekräfte hinsichtlich neuer Praktiken aufklären und Unsicherheiten und Skepsis bereits vor Einführung und Anwendung beseitigen. Darüber hinaus bevorzugen Verbraucher Videos statt ausführliche Texte. Indem Sie Packungsbeilagen und Bedienungsanleitung in Form eines Erklärvideos anschaulich erklären, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Konsumenten und Verbraucher hinsichtlich der Risiken, Nebenwirkungen und Einnahmeempfehlungen besser informiert sind.

Weitere Infos:
» Blogartikel: Erklärvideos vs. Text: Warum Videos gewinnen

Vorteile von Erklärvideos für Pharma

Sie fragen sich, welche Vorteile die Verwendung von Erklärvideos für das Gesundheitswesen, insbesondere der Pharmabranche bietet? Die Pharmaindustrie kommuniziert Studien, Fortschritte und Forschungserfolge, erklärt die Anwendung von Medikamenten, Impfstoffen oder pharmazeutischen Technologien, beseitigt Unsicherheiten und gewinnt schließlich das Vertrauen der anvisierten Zielgruppe.

Im Gesundheitswesen steht der Mensch im Mittelpunkt. Um ein allgemeines Verständnis zu schaffen und transparent zu kommunizieren, bieten sich daher Erklärvideo Produktionen hervorragend an. Mit Hilfe einer Hauptfigur können Sie auf ein Problem hinweisen und hin zur Lösung überleiten. Vermeintlich abschreckende wissenschaftliche Ausführungen werden dadurch anschaulich und verständlich. Der Zuschauer bekommt das Gefühl, an die Hand genommen zu werden und kann die Inhalte jederzeit erneut abrufen. Ist ein Grundverständnis geschaffen, erreichen Sie mit Hilfe des Erklärvideos, dass Patienten und Verbraucher über gesunde Lebensweisen und Behandlungsmöglichkeiten nachdenken und sich weiter informieren wollen.

Zudem bietet sich der Videoeinsatz auch in Schulungen für etwa das Pflegepersonal an. Die Teilnehmer benötigen nur wenige Sekunden für die Informationsaufnahme und können ihr Wissen direkt anwenden. Indem Sie das Erklärvideo einsetzen, sorgen Sie für eine einheitliche Fortbildung der Schulungsteilnehmer.

Warum Sie den Export pharmazeutischer Produkte durch Erklärvideos steigern

Studien zufolge exportierte die Bundesrepublik im Jahr 2019 insgesamt pharmazeutische Produkte im Wert von 80,7 Milliarden Euro. Die Einnahmen in diesem Geschäftsbereich sind offensichtlich immens. Um potenziellen Abnehmern die Vorteile der pharmazeutischen Produkte näher zu bringen, auf bisherige medizinische Probleme und Missstände aufmerksam zu machen und schließlich vom Produktkauf, bzw. vom Serviceangebot zu überzeugen, eignen sich Erklärvideos auf Englisch oder mit Untertitel hervorragend. Durch die Darstellung der Inhalte mit Hilfe von Illustrationen und Figuren im bevorzugten Stil werden Sachverhalte auch ohne Sprecher international verständlich.